10. Oktober 2020

ERFOLGREICHES CLOSING DER DEUTSCHE FINANCE GROUP FÜR DEN ERWERB der TRANSAMERICA PYRAMID IN HÖHE VON USD 650 MILLIONEN

Pressemitteilung

München, 29.10.2020. DEUTSCHE FINANCE GROUP und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben. Die Bayerische Versorgungskammer (BVK) ist Deutschlands größte öffentlich-rechtliche Versorgungsgruppe und wird durch die Universal-Investment-Luxembourg S.A. als AIFM vertreten.

Das weltberühmte Wahrzeichen in Mitten des Finanzviertels, welches die Skyline der Stadt seit einem halben Jahrhundert prägt, wurde von Transamerica, einer Tochtergesellschaft des niederländischen Versicherungskonzerns Aegon, für einen Kaufpreis von USD 650 Millionen veräußert. Aegon war seit 1999 im Besitz der Immobilie und wird weiterhin die Namensrechte für das Transamerica Gebäude behalten. 

Die 260 Meter hohe Transamerica Pyramid, welche 1972 von dem renommierten Architektenbüro William L. Pereira & Associates entworfen wurde, erstreckt sich über einen gesamten Stadtblock und umfasst eine Gesamtfläche von rund 750.000 sf. Der unverwechselbare Gebäudekomplex besteht insgesamt aus drei Gebäuden, der ikonischen Transamerica Pyramid, den Bürogebäuden 505 Sansome Street mit 20 Stockwerken, 545 Sansome Street mit 9 Stockwerken und einem weiteren Grundstück.

Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco

Mit der Transamerica Pyramid erwirbt die DEUTSCHE FINANCE GROUP eines der bekanntesten Gebäude der Welt und setzt damit ihre Strategie fort, für ihre Investoren ein Portfolio von Prime- Immobilien in den USA aufzubauen. Mit renommierten Prime-Investments wie „Big Red“, einem 45-stöckigen Office Tower in zentraler Lage des Geschäftszentrums von Chicago, dem ehemaligen Coca-Cola-Building in der 711 Fifth Avenue, 530 Broadway in SoHo, den historischen Raleigh, Richmond und South Seas Hotels in Miami Beach sowie mit den Projekten 9200 Wilshire Boulevard in Beverly Hills und 685 Fifth Avenue in Manhattan, die jeweils als Mandarin Oriental Residences realisiert werden, ist die DEUTSCHE FINANCE GROUP aktuell einer der aktivsten europäischen Investoren in den USA. „Wir freuen uns, die Transamerica Pyramid für unsere Investoren in eine neue Ära zu überführen. Diese außergewöhnliche Immobilie in einer der modernsten Städte der USAmarkiert einen neuen Meilenstein bei der Entwicklung unseres Prime-Office-Portfolios in den USA“, so Dr. Sven Neubauer, Executive Partner der DEUTSCHE FINANCE GROUP.

DEUTSCHE FINANCE GROUP ist eine internationale Investmentgesellschaft und bietet Investoren Zugang zu institutionellen Märkten und exklusiven Investments in den Bereichen Private Equity Real Estate, Immobilien und Infrastruktur. DEUTSCHE FINANCE GROUP verwaltet 6,9 Milliarden Euro Assets under Management.

BAYERISCHE VERSORGUNGSKAMMER als größte öffentlich-rechtliche Versorgungsgruppe Deutschlands ist die Bayerische Versorgungskammer ein Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum für berufsständische und kommunale Altersversorgung. Sie führt die Geschäfte von zwölf rechtlich selbständigen berufsständischen und kommunalen Altersversorgungseinrichtungen mit insgesamt knapp 2,3 Mio. Versicherten und Versorgungsempfängern, ca. 4,8 Mrd. € jährlichen Beitrags- und Umlageeinnahmen und ca. 3,4 Mrd. € jährlichen Rentenzahlungen. Sie managt für alle Einrichtungen zusammen ein Kapitalanlagevolumen von derzeit ca. 77 Mrd. € (Buchwert). Die Bayerische Versorgungskammer beschäftigt über 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist seit 2010 Unterzeichner der Charta der Vielfalt, seit 2011 Unterzeichner der UN-Prinzipien für verantwortungsvolles Investment (PRI) und seit Februar 2017 Unterzeichner des Memorandums für Frauen in Führung.

Universal-Investment ist mit rund 598 Milliarden Euro verwaltetem Vermögen, davon 409 Milliarden Euro in eigenen Vehikeln sowie etwa 189 Milliarden Euro in Zusatzservices wie Insourcing, weit über 1.500 Publikums- und Spezialfondsmandaten und rund 750 Mitarbeitern die größte unabhängige Investmentgesellschaft im deutschsprachigen Raum. Die Investmentgesellschaft ist die zentrale Plattform für unabhängiges Asset Management und vereint das Investment-Know-how von Vermögensverwaltern, Privatbanken, Asset Managern und Investmentboutiquen. Mit der Anfang 2019 durchgeführten Akquisition von UI labs ergänzt zudem der branchenführende IT-Datenspezialist das Service-Portfolio um Front-Office- und Datenlösungen. Die 1968 gegründete Universal-Investment-Gruppe mit Sitz in Frankfurt am Main sowie Töchtern, Niederlassungen und Beteiligungen in Luxemburg, Polen und Österreich gehört zu den Pionieren in der Investmentbranche und ist heute Marktführer in den Bereichen Master-KVG und Private-Label-Fonds. Laut dem aktuellen PwC 2020 ManCo Survey ist Universal-Investment die größte AIFM-ManCo in Luxemburg; bei den Third-Party-ManCos rangiert Universal-Investment auf Platz zwei. (Stand: 30. September 2020).

Share
Share on twitter
Share on linkedin
Share on facebook
Share on email

Weitere Pressemitteilungen