4. Januar 2022

Insight Olympia Exhibition Center in London

Eines der aktuell größten Prime-Investments der DEUTSCHE FINANCE GROUP in Europa ist das Projekt „Olympia Exhibition Center“ in London.

Das 1,3 Mrd. GBP Entwicklungsprojekt „Olympia Exhibition Center“ wird bis 2025 zu einem der führenden Kunst-, Unterhaltungs- und Ausstellungszentrum der britischen Hauptstadt ausgebaut. Die mehr als 130 Jahre alte Immobilie im viktorianischen Stil wurde 2017 in einem Joint-Venture mit institutionellen Investoren erworben und im Rahmen eines Masterplans neu beplant. Neben der Modernisierung und Erweiterung der Ausstellungs- und Messeflächen sollen künftig zwei Hotels, eine Konzerthalle, ein Theater, Restaurants, Kinos sowie innovative Büroflächen zum Areal gehören.

Trotz der fortschreitenden Pandemie im letzten Jahr wurde die Finanzierung der Projektentwicklung „Olympia Exhibition Center“ konsequent weiterverhandelt und eine Projektfinanzierung über 875 Mio. GBP abgeschlossen, Eigenkapital von mehr als 100 Mio. Euro wurde neu akquiriert und zudem konnten wesentliche Mietverträge mit führenden Unternehmen aus dem Bereich Entertainment und Hospitality abgeschlossen werden.

Vermietungserfolge des Olympia Exhibition Center

Nach Baubeginn des Projekts im Jahr 2020, wurden die ersten Verträge mit drei künftigen Mietern und führenden Unternehmen aus den Bereichen Entertainment, Lifestyle und Hotellerie für das Olympia Exhibition Center erfolgreich abgeschlossen. Dazu gehört die Anschutz Entertainment Group (AEG Presents), eine Tochtergesellschaft der Anschutz Corporation, welches eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Live-Entertainment und Sport ist und u. a. Musikfestivals wie das Coachella oder das British Summer Time Festival im Hyde Park austrägt, zudem die niederländische Lifestyle-Hotelkette citizenM sowie die weltweit führende Hotelkette Hyatt.

Mit diesen drei Vertragspartnern erhält das Areal des Olympia Exhibition Center einen neuen Musik-Veranstaltungsort für rund 4.400 Teilnehmer, ein Lifestyle-Hotel von citizenM mit insgesamt 145 Zimmern unter dem Motto „luxury for less“ sowie ein Hyatt Regency Hotel mit insgesamt 196 Zimmern.

Jüngst konnte nun auch mit der Trafalgar Entertainment Group als neuen Mieter für das „Olympia London Theatre“ ein weiterer Vermietungserfolg erzielt werden. Das Olympia London Theatre wird über 1.575 Plätze verfügen und ist seit der Eröffnung des National Theatre im Jahr 1976 der größte Theaterneubau seiner Art in der britischen Hauptstadt. Die Trafalgar Entertainment Group beschreitet neue Wege im Theaterdesign mit einem hochmodernen Auditorium, welches von dem preisgekrönten Theaterarchitektenbüro Haworth Tompkins entworfen wurde.

Das Olympia Theatre befindet sich derzeit im Bau und soll bis Ende 2025 eröffnet werden. Der Mietvertrag hat eine Laufzeit von 35 Jahren mit einer Option auf Verlängerung um weitere 35 Jahre.

Olympia Exhibition Center
Overview Olympia Exhibition Center in London

Marktentwicklungen London

Eine aktuelle Studie des globalen Immobilienberatungshauses Savills bestätigt, dass neben den Städten New York und Los Angeles, London zu den resilientesten Städten der Welt gehört. Die Weltstadt an der Themse hat somit auch während der Covid-19-Pandemie von ihrem internationalen Status und einem attraktiven Umfeld für Wirtschaft und Unternehmen profitiert. Die genannten Städte ziehen der Studie gemäß zudem weiterhin internationale Fachkräfte und neue Talente an, sodass langfristig die Wirtschaftsleistung und damit auch die Immobilienmärkte gestärkt werden. 

„Im Rahmen der Publikationsreihe „Savills Impacts“ wurden weltweit 500 Städte in den vier Kernbereichen Wirtschaft, Wissensökonomie und Technologie, ESG sowie Immobilien untersucht. Im Ergebnis zeigt der Resilient Cities Index, welche Standorte im vergangenen Jahr besonders widerstandsfähig waren und auch zukünftig neuen Marktdynamiken und Umwelteinflüssen standhalten werden“, so der renommierte Immobilienberater. 

Darüber hinaus verzeichnet die britische Hauptstadt in diesem Jahr den stärksten Anstieg der Immobilienpreise seit 2006. Im Vergleich von September bis November dieses Jahres stiegen die Preise um 3,4 % zu den Monaten davor. Ein wesentlicher Faktor für den Anstieg der Immobilienpreise in London ist nach Analyse der Halifax Bank zum einen der Mangel an verfügbaren Immobilien sowie der anhaltende wachsende Arbeitsmarkt während der Corona-Pandemie.

Prime Investments der DEUTSCHE FINANCE GROUP

Das Olympia Exhibition Center ist ein ideales Beispiel für eine typische Wertsteigerungsstrategie der DEUTSCHE FINANCE GROUP. Durch die Identifizierung unrealisierter Potenziale der Immobilie und eine umfangreiche Neupositionierung wird das Olympia Exhibition Center nach Fertigstellung der Baumaßnahmen in 2025 ein Vielfaches des bisherigen Cashflows erwirtschaften können.

Mit der Realisierung unterschiedlichster Nutzungsarten werden die Einkommensströme erheblich breiter diversifiziert sein. Verschiedenste ESG-Initiativen stellen sicher, dass Olympia langfristig zudem nachhaltig wirtschaftet. Eine strategische Partnerschaft mit Siemens Smart Infrastructure sorgt dabei für eine intelligente, nachhaltige und umweltfreundliche Ausrichtung der technischen Gebäudeausstattung.

Erfahren Sie mehr über die Investment Plattform

Weitere Informationen über das Wertsteigerungsprojekt Olympia Exhibition Center

Share
Share on twitter
Share on linkedin
Share on facebook
Share on email

Weitere Advertorials