3. Januar 2022

DEUTSCHE FINANCE FOUNDATION

Die DEUTSCHE FINANCE GROUP sieht soziale Verantwortung als Grundpfeiler unserer heutigen Gesellschaft und unterstützt seit Jahren ausgewählte Projekte. Gerade in solchen außergewöhnlichen und schwierigen Zeiten müssen wir Verantwortung übernehmen und uns aktiv für das Wohl anderer einsetzen, die auf Unterstützung angewiesen sind.

Die Deutsche Finance Foundation wurde 2013 gegründet und engagiert sich seitdem jedes Jahr für besondere Projekte und verfügt über eine langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit zu den jeweiligen Organisationen und Vereinen.

Es freut uns daher sehr, dass auch wir als DEUTSCHE FINANCE GROUP unseren Beitrag leisten und zahlreiche lokale Projekte im Rahmen der Deutsche Finance Foundation unterstützen, die wir Ihnen hier gerne vorstellen möchten:

Lichtblick Seniorenhilfe e.V. München

Ein Leben lang gearbeitet und dennoch reicht die Rente nicht für das Nötigste. Dieses Schicksal trifft mehr als drei Millionen Menschen in Deutschland. Als erster Verein seiner Art in Deutschland setzt sich LichtBlick Seniorenhilfe e.V. für Senioren ein, deren Mittel für ein Leben in Würde und gesellschaftliche Teilhabe nicht ausreichen. Dabei engagiert sich der Verein auf zwei Ebenen: als Helfer und als Fürsprecher.

Bedürftige Senioren werden dauerhaft finanziell unterstützt, und das schnell, unbürokratisch und sehr persönlich. Als Fürsprecher verleiht der Verein bedürftigen Senioren eine Stimme, die nicht überhört werden kann. Gemeinsam mit weiteren Unterstützern, darunter prominente Persönlichkeiten wie zum Beispiel Jahrhundert-Koch Eckart Witzigmann, Professor Dietrich Grönemeyer und das Erfolgsduo Marianne und Michael, macht sich der LichtBlick gegen Einsamkeit und Armut im Alter stark als Bündnis für alte Menschen in Deutschland.

Erfahren Sie mehr über Lichtblick Seniorenhilfe e.V.

Münchner Tafel e.V.

Die Münchner Tafel e.V. verfolgt ausschließlich mildtätige und soziale Zwecke auf überparteilicher Grundlage. Eine Viertelmillion Menschen lebt in München unter oder am Rande der Armutsrisikogrenze. Mehr als 120.000 Münchnerinnen und Münchner benötigen Sozialleistungen, um ihren Lebensunterhalt bestreiten zu können. Insbesondere Kinder aus armen Elternhäusern, Menschen mit Behinderungen und zunehmend auch ältere Menschen sind aufgrund der eng ausgelegten Definition des soziokulturellen Existenzminimums gezwungen, von Regelsätzen zu leben, die in einer hochpreisigen Stadt gesunde Ernährung genauso wenig ermöglichen wie gelegentlich einen Kino- oder Theaterbesuch.

Die Münchner Tafel hat über 750 ehrenamtlich Tätige, die sich für diese Menschen mit Herz und Verstand einsetzen. Die „Werkzeuge“ sind tatkräftige Hände, private PKW und ein Fuhrpark von derzeit 19 Lieferfahrzeugen. Jede Woche verteilt die Münchner Tafel an 28 Ausgabestellen und über 100 sozialen Einrichtungen im Münchner Stadtgebiet Lebensmittel an Menschen in Armut.

Erfahren Sie mehr über die Münchner Tafel e.V.

Hospizverein Fürth e.V.

Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben – der Leitgedanke des Hospizverein Region Fürth e.V. Ziel des Vereins ist es, schwerstkranken Menschen ein würdiges und beschwerdefreies Leben bis zum letzten Augenblick zu ermöglichen. Ein würdevolles Leben beinhaltet jedoch auch, dass Schwerkranke und sterbende Menschen sowie die Angehörigen in dieser Lebensphase aktiv begleitet und betreut werden. Der Hospizverein Region Fürth e.V. mit seinen hochmotivierten Ärzten und aktiven Ehrenamtlichen ermöglicht genau diese Begleitung.

Erfahren Sie mehr über den Hospizverein Fürth e.V.

Barmherzige Brüder – Alten und Pflegeheim St. Augustin

Unter dem Leitbild der Dienstgemeinschaft des Alten- und Pflegeheim St. Augustin in Neuburg an der Donau hat jeder Mensch das Recht geboren zu werden und menschenwürdig zu leben. Auch hat jeder Mensch Anspruch auf Pflege in seiner Krankheit und das Recht, in Würde zu sterben. Mit insgesamt 107 Pflegeplätzen, 4 Barmherzige Brüder und über 90 Mitarbeiter ermöglicht der Orden mit Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit, Achtung, Toleranz, Korrektheit und Solidarität gegenüber Heimbewohnern, Angehörigen, Betreuern und Mitarbeitern tagtäglich eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.


In der denkmalgeschützten Einrichtung des Alten- und Pflegeheim St. Augustin wurde mit dem Ausbau des W-LAN Anschlusses der virtuelle Austausch zwischen den Bewohnern und deren Familienmitgliedern und Freunden gefördert. Während der Coronazeit war zu erleben, dass die Nutzung von iPads mit der Möglichkeit zu Videotelefonaten eine echte Bereicherung für die Bewohner war.

Erfahren Sie mehr über das Alten-und Pflegeheim St. Augustin

Barmherzige Brüder – Klinikum St. Elisabeth Straubing

Als eines von vier niederbayerischen Krankenhäusern mit der Versorgungsstufe II nimmt das Klinikum St. Elisabeth Straubing die überörtliche Schwerpunktaufgaben der Diagnose und Therapie wahr und versorgt ihre Patienten in zehn verschiedenen Fachrichtungen. Erweitert werden die Fachbereiche durch mehrere spezialisierte Sektionen und Belegabteilungen sowie rund zwanzig Zentren und die Zusammenarbeit mit dem ambulanten Medizinischen Versorgungs-Zentrum (MVZ) mit über zehn Disziplinen. Mit 475 Betten, ist das Klinikum St. Elisabeth Straubing das
größte katholische Krankenhaus in Niederbayern.

Aufgrund der hohen Nachfrage an Palliativärzten und der Mangel an zur Verfügung stehendes Fachpersonal, wird das Klinikum künftig eine eigene Palliativausbildung anbieten.

Erfahren Sie mehr über das Klinikum St. Elisabeth Straubing

Barmherzige Brüder – Klinik St. Hedwig Regensburg

Die KUNO Klinik St. Hedwig Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg ist Standort der KinderUniKlinik Ostbayern (KUNO) und das größte Perinatalzentrum Bayerns sowie das einzige, universitäre Perinatalzentrum der höchsten Versorgungsstufe (Level 1) in Ostbayern. Mit etwa 3.300 Geburten im Jahr zählt die Klinik zu einer der größten und beliebtesten Geburtskliniken Bayerns. Darüber hinaus hat die Klinik ein spezielles Betreuungskonzept zur entwicklungsfördernden, individuellen und familienzentrierten Pflege in Anlehnung an das sogenannte „Newborn
Individualized Developtment Care and Assessment Programm (NIDCAP)“ etabliert. Nach der Leitidee des NIDCAP sollen frühgeborene Kinder während der notwendigen intensivmedizinischen Behandlung so weit wie möglich von Reizen wie Licht, Schmerz oder Lärm, die zu negativen Veränderungen des zerebralen Kortex führen können, geschützt werden.

Die Förderung einer gesunden Entwicklung eines jeden Kindes ist für uns selbstverständlich und gerade aus diesem Grund, unterstützen wir eine optimale räumliche, akustische und visuelle Umgebungsgestaltung für die positive Entwicklung der Kinder.

Erfahren Sie mehr über die Klinik St. Hedwig Regensburg

Verein Beeionic e.V.

Mensch hilft Biene – Biene hilft Mensch. Mit der Übernahme von insgesamt sechs Bienenvolk-Patenschaften helfen wir diesem Verein seit vielen Jahren bei der Gründung eines ganzheitlichen Bienentherapie-Instituts. Gefördert werden die jährlichen Pflegekosten von sechs Bienenvölkern.

Erfahren Sie mehr über den Verein Beeionic e.V.

Stiftung Finanzbildung

Die Stiftung Finanzbildung ist ein Netzwerk bzw. Think Tank für mehr anlegerorientiertes Finanzverständnis und eine intensivere finanzökonomische Bildung. Um die Finanzwelt in Zukunft besser gestalten zu können, muss das Wissen um verhaltensorientierte Geldanlage und Finanzpsychologie aber auch die Analyse der Finanzhistorie an Bedeutung gewinnen. Die Stiftung Finanzbildung ist überparteilich und trotzdem liberal, überkonfessionell und trotzdem wertorientiert, sozial und trotzdem marktwirtschaftlich sowie dem Gemeinwohl verpflichtet.

Deutsche Finance Foundation

Für Ihre Freundschaft und Verbundenheit mit unserem Unternehmen und das uns entgegengebrachte Vertrauen bedanken wir uns herzlich.

Projekte der Deutsche Finance Foundation 2021 als PDF zum Download:

https://www.deutsche-finance-group.de/wp-content/uploads/2022/01/DEUTSCHE-FINANCE-FOUNDATION-2021_News.pdf

Engagement der Deutsche Finance Group

Die DEUTSCHE FINANCE GROUP sieht soziale Verantwortung als Grundpfeiler unserer heutigen Gesellschaft und unterstützt seit Jahren ausgewählte Projekte. Die Förderung von Wissen dient dabei als Basis für Kompetenz und wird in der Unternehmenskultur der DEUTSCHE FINANCE GROUP seit Jahren gefördert. Insbesondere Gesundheit, Bildung, Kunst und Sport sind zentrale Bereiche der Förderung des Konzerns.

Erfahren Sie mehr unter : https://www.deutsche-finance-group.de/engagement/

Share
Share on twitter
Share on linkedin
Share on facebook
Share on email

Weitere News